Auch wenn draußen vor der Tür gerade eine Menge Schnee liegt und ich Schnee wirklich gerne mag, so hab ich doch heute für euch jede Menge Sommer, Strand und Sonnenschein. Da viele gerade in der Urlaubsplanung für den Sommer sind, hier ein paar Tipps für einen schönen Strand-Urlaub. Die Bilder kommen wie gehabt von Pinterest und werden weiter unten zur ursprünglichen Quelle verlinkt, damit auch alles seine Richtigkeit hat :-)

Habt ihr schon euren Sommerurlaub gebucht?

Ideas_for_a_trip_KW4
Sardinien hat wirklich traumhafte Strände, zum Beispiel die Bucht Cala Goloritzè, die nur per Boot oder zu Fuß zu erreichen ist. Für die Wanderung sollte man für den Hin- und Rückweg jeweils ein bis zwei Stunden einplanen. Los geht es von der Hochebene Su Gologo bei Baunei. Boote fahren ab u. a. ab dem Ort Cala Gonone. / Der Strand von Tropea in Kalabrien ist zwar gut besucht, dafür kann man abends gleich durch die Straßen des schönen Ortes bummeln. / Castellabate ist eine Kommune der Region Kampanien. Santa Maria di Castellabate ist wiederum bekannt für seine weiten Sandstrände. / Nochmal Sardinien: Zum Strand Li Cossi an der Costa Paradiso führt ein schmaler Pfad. Zehn Minuten Fußweg muss man ungefähr einplanen, dafür entschädigt glasklares Wasser. / Den einmaligen Fjord Furore findet man an der Amalfiküste. Er hat einen kleinen Kiesstrand und ist eigentlich nie überlaufen. Es kann oben an der Straße geparkt werden. Auch eine Bushaltestelle gibt es direkt an der abenteuerlichen Brücke.

Advertisements