Buona Pasqua! Frohe Ostern! Puh, gerade alles noch rechtzeitig geschafft, die Osterpakete für die Family sind fertig, die Eier ebenfalls, diesmal sind sie dank maedchenmitherz, wie ich finde, besonders schön geworden, Ostern kann also kommen. Und während wir Deutschen den Schokohasen verputzen oder im Garten Eier suchen, will ich euch natürlich nicht vorenthalten wie die Italiener das Osterfest feiern.

In Italien gibt es keine klassische Jagd nach den Ostereiern, wie wir es kennen, im Vordergrund stehen viel mehr als bei uns in Deutschland die religiös geprägten Osterbräuche. Ganze Städte und Dörfer nehmen an festlichen Prozessionen teil, insbesondere am Karfreitag, der jedoch kein gesetzlicher Feiertag ist. Die Auferstehung feiern die Italiener am zweiten Feiertag: Sie treffen sich traditionell mit Familie oder Freunden zum Ausflug oder Picknick.

Besonders witzig finde ich ja die Tradition des  „Eier peckens“. Von dieser Tradition haben mir meine Schwiegereltern erzählt, die die letzten zwei Wochen in Italien verbracht haben. Sie haben mitbekommen, dass in Südtirol die gefärbten Ostereier für das „Pecken“ am Ostersonntag dienen. Nach dem Gottesdienst trifft man sich zum „Pecken“ vor der Kirche: Die „Gegner“ nehmen jeweils ein hartgekochtes Ei in die Hand und „pecken“ die Eier aufeinander. Dessen Ei ganz bleibt, der hat gewonnen und beschert einem das Ei des Gegners als Siegestrophäre.

Und natürlich darf ein leckeres Essen nicht fehlen: Zu Ostern gibt es in vielen Familien ganz traditionell einerseits ein spezielles Ostergebäck – einen Kuchen auf Hefeteigbasis, der aufgrund seiner Form Colomba pasquale, also Ostertaube genannt wird – und andererseits einen Kuchen mit gekochten Eiern und Spinat, die Torta die Pasquetta.

Auch ich hab heute einen großen Teil des Tages in der Küche gewerkelt. Auch wenn es kein traditionelles italienisches Ostergebäck geworden ist, möchte ich euch gerne zeigen, was ich gezaubert habe. Bin sonst gar nicht so die „Basteltante“ und deshalb schon ein klein bisschen stolz. Die liebe Katja vom Blog maedchenmitherz hat mich in diesem Jahr inspiriert. Neben gestempelten Osterkeksen gibt es in diesem Jahr personalisierte Ostereier. Ich hoffe, meine Family freut sich über mein Mitbringsel. Vielleicht wollt ihr die Idee von Katja ja im nächsten Jahr auch umsetzen. Eine Anleitung wie ihr die Bilder auf das Ei bekommt, findet ihr auf ihrem Blog. Hier ein paar osterliche Impressionen aus der Küche:

 

IMG_6286

 

IMG_6289

IMG_6325

IMG_6330

IMG_6296

IMG_6304

 

Ihr Lieben, ich wünsche euch schöne Ostertage und viel Spaß beim Eier suchen! Buona Pasqua!

 

 

Advertisements